Die Schneekönigin

Ein Stück für Kinder ab 6 Jahren

schneekoenigin_9(c) Torsten Silz

Konzept und Stückfassung: Susanne Zaun / Inszenierung: Susanne Zaun / Ausstattung: Mamoru Iriguchi / Sound und Musik: Bernhard la Dous DRAMATURGIE und THEATERPÄDAGOGIK: Maria Filimonov Mit: Matthias Heße und Marissa Möller
Premiere: 21.11.2014 am Schloßtheater Moers

schneekoenigin_6_(c)Torsten Silz

Pressestimmen
Die beiden erzählen von den grausamen Seiten der Märchen mit einem so großen Vergnügen, dass sich der Spaß auf die Kinder im Publikum überträgt. Das Theater macht ihnen keine Angst, es erzählt vielmehr davon, wie angenehm es sein kann, sich mal richtig zu erschrecken. Und dann wieder zu entspannen. In Moers findet also eine doppelte Auseinandersetzung statt. Erwachsene spüren, dass Kinder genauso wie sie spannende Unterhaltung genießen. Und Kinder erkennen, wie Märchen funktionieren. Dem Vergnügen steht diese Analyse nicht im Weg, im Gegenteil. (…)
Susanne Zaun arbeitet sonst in der freien Theaterszene. Sie gehört zu der jüngeren Generation von Theatermachern, die ein freies Herangehen an Stücke und Stoffe bevorzugen und Texte zusammen mit den Schauspielern erarbeiten. Im Familientheater vor Weihnachten ist diese Arbeitsweise bisher selten. In Moers ist zu sehen, dass sie auch da funktioniert.“
Welt am Sonntag, 30.11.2014, Stefan Keim

Der gesamte Artikel unter:
http://www.welt.de/print/wams/nrw/article134857722/Angst-im-Spiel.html

„Es ist erstaunlich, welchen Geräuschpegel Kinder morgens um 10 Uhr erzeugen können, während sie darauf warten, in die Festivalhalle zu kommen. Umso erstaunlicher, wie mucksmäuschenstill sie während der Aufführung waren. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so sehr zogen Matthias Heße und Marissa Möller ihre jungen Zuschauer in den Bann.“ WAZ, 22.11.2014, Karen Kliem

schneekoenigin_7_(c) Torsten Silz